Die Kultplätze bei Fourtou - Le Fort (2)

Veröffentlicht auf von asmodeus

Gravierter Stein (3) kleinBevor man auf der D 74, von Sougraigne her kommend, Fourtou erreicht, ehe die Landstrasse bei Le Fort eine markante Rechtskurve beschreibt, passiert man eine Steingruppe, neben dem linken Strassenrand. Die Steine waren bis vor kurzem noch im undurchdringlichen Gestrüpp verborgen. Erst im Verlauf der Rodungsarbeiten in dem betreffenden Gelände sind sie freigelegt worden. Auf allen  Steinen dieser Gruppe finden sich Gravuren. Es handelt sich dabei überwiegend um Kreuze, aber auch ein Stern ist zu sehen. Alles in einem bemerkenswert guterhaltenem Zustand - wenn man einmal davon absieht, dass ein, Insidern nicht ganz unbekannter, "Templerkreuz"spezialist es sich nicht nehmen liess - leider - auch hier mit Hammer und Meissel zuzuschlagen.

 

 

Gravierter Stein kleinUns erinnern die Gravuren an jene, welche zum Beispiel den Kultstein zieren, der vor der Mairie, in Rennes-le-Château, ausgestellt worden ist. Verglichen mit diesem Exemplar, kann man die Steine bei Fourtou, ohne jede Übertreibung, nur als ungleich viel schöner und beeindruckender beschreiben.Die meisten Gravuren weist der grosse Stein im Vordergrund (auf dem oberen Bild) auf, während auf dem Stein im Hintergrund (nebenstehendes Bild) lediglich ein einzelnes Kreuz zu sehen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Gravierter Stein (11) kleinRätsel gibt uns eine Gravur auf, welche sich im unteren Bereich an dem grössten der Steine befindet.

Es soll an dieser Stelle gar nicht erst der Versuch unternommen werden, das seltsame Gebilde deuten zu wollen. Wir gestatten uns lediglich den nicht wirklich ernst gemeinten Hinweis, auf einen gewissen Würfel, in einem Bild des Kreuzweges, in der Kirche von Rennes-le-Château.

Wollte man diesem Gedanken jedoch etwas mehr Raum geben, indem wir noch andere Unterlagen berücksichtigen, die uns vorliegen, dann könnte diesem Platz, diesen Steinen und ihren Gravuren möglicherweise eine enorme Bedeutung zukommen. Wir wollen  auf den besagten Gedanken jedoch in einem anderen Zusammenhang ausführlicher eingehen.

 

 

 

Gravierter Stein (8) kleinGegenwärtig ist noch unklar, ob eventuell Beziehungen zwischen den Steinen bei Le Fort und der Grotte Mitounes bestehen oder bestanden haben könnten. Wahrscheinlich ist das der Fall. Dann müssten aber andere markante Plätze und Formationen, die im näheren Umfeld liegen, ebenfalls mit einbezogen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

asmodeus

Veröffentlicht in Berichte und Materialien

Kommentiere diesen Post